Warum Sie in die Cloud gehen sollten!

 

Der Vorteil für Unternehmen liegt in folgenden Bereichen:

  • Einsparung von teilweise erheblichen Investitionen für Dienste, die in der Cloud einfach nur angemietet werden.
  • Keine längerfristige Kapitalbindung, sondern klar kalkulierbare monatliche Kosten.
  • Skalierbarkeit der Dienste, d. h. je nach Nutzungsgrad können Ressourcen bedarfsweise angemietet werden, um z. B. Nutzungsspitzen auszugleichen oder schnell auf Wachstum zu reagieren.
  • Mittels eines klar zu definierenden Servicelevels erfolgt ein Risikotransfer vom eigenen Unternehmen in Richtung des Anbieters.
  • Da Cloud-Anbieter ihre Ressourcen für viele Marktteilnehmer bereitstellen, können die einzelnen Dienstleistungen kostengünstiger angeboten werden, als dies ein Einzelunternehmen kann, das hierfür Personal, Hardware und Software bereit stellen muss.
  • Man nutzt Ressourcen, die i. d. R. dem aktuellen Stand der Technik entsprechen bzw. laufend auf den aktuellen Stand gebracht werden.
  • Verschiedene regionale Standorte können kostengünstig an die Unternehmensressourcen angebunden werden.
  • Verminderung der Abhängigkeit von den eigenen IT-Mitarbeitern.
  • Höhere Ausfallsicherheit der Hardware in der Cloud durch leistungsfähigere USV, Redundanz, Zutrittsschutz etc.
  • Hohe Kompetenz im Bereich IT durch den Cloud-Anbieter, die mit eigenem Personal nicht oder nur schwer realisiert werden könnte.

 Anwendungen, die sich gut für die Cloud eignen:

  • Mail inkl. Sicherheitsfunktionen
  • Datensicherung und Disaster Recovery
  • Datenverarbeitung und Kommunikation (z. B. Exchange, Office)
  • Datenbereitstellung (z. B. Sharepoint, FTP)
  • ...

Bei kleineren Unternehmen lässt sich oft die gesamte IT leicht auslagern. Die Vorteile liegen in der Transparenz der Kosten und der dynamischen Nutzung der Ressourcen. Zudem ist keine initiale Investition für die IT notwendig.

TerraCloud Checkbox

 

Weiterführende Informationen zu den einzelnen Themen:

 

sep anwendungen

TERRA CLOUD Hosting
Unterschiedliche TERRA SERVER Modelle stehen als TERRA CLOUD Server zur Miete zur Verfügung. Im bewährten BTO-Verfahren können diese Server konfiguriert werden. Der enthaltene Service garantiert bei einem Defekt eine Reaktionszeit von 60 Min. (während der Geschäftszeiten, sonst 4 Std.). Die Überwachung der

sep deduplizierung

TERRA CLOUD IaaS
Virtualisierte Server sind in ihrer Leistung frei wählbar. Sie sind im Nachhinein erweiterbar und passen sich so dem aktuellen Bedarf an. Die Kosten für einen virtualisierten Server liegen niedriger als bei einem vergleichbaren Hardware Server. Die Infrastruktur der TERRA CLOUD stellt die virtualisierten Server hochverfügbar bereit und übernimmt die Verwaltung der im Hintergrund benötigten Hardware. Die Administration des Betriebssystems und der Applikationen verbleibt beim Kunden.

 

 

sep datenbanken

TERRA CLOUD SaaS
Im Bereich SaaS kann Software als einzelne Anwendung gebucht werden. Die Administration von Hardware und Lizenzen entfällt. Es steht immer die neueste Version einer Anwendung zur Verfügung und die Anzahl der gebuchten Lizenzen kann monatlich angepasst werden.

sep disaster

TERRA CLOUD Backup
Das TERRA CLOUD Backup sichert die Daten Ihrer Server in die Cloud. Datenverluste durch z. B. Diebstahl oder Defekte werden somit verhindert. Die Durchführung der Sicherung erfolgt verschlüsselt über den TERRA CLOUD Backup Agent. Jedes Basis- Element kann mit dem TERRA CLOUD Backup ergänzt werden. Es können auch externe Server in die TERRA CLOUD gesichert werden.